von:
am
29. April 2020

Aji Charapita

7


Die Aji Charapita wird als die teuerste Chili-Sorte der Welt gehandelt. Die kleinen Fr├╝chte sind sehr scharf und fruchtig. Man sollte mit einer langen Fruchtreife rechnen, allerdings wird die Charapita-Chili bei guter Pflege am Ende sehr ertragreich.

Sch├Ąrfegrad

Aji Charapitas sind sehr scharf. Der Sch├Ąrfegrad liegt, je nach Reifegrad, Bew├Ąsserung und N├Ąhrstoffen, zwischen┬á50.000 bis 100.000┬áScoville.

Anbau

Charapitas sollten sehr fr├╝h im Jahr ausges├Ąt werden. Von der Aussaat bis zur Ernte sollte man mindestens 6 Monate einplanen. F├╝r die eigene Anzucht aus Chili-Samen haben wir die beste Erfahrung mit einem (beheizten) Mini-Gew├Ąchshau gemacht. F├╝r den Keimprozess und eine gesunde Wurzelausbildung solltest du in den ersten Wochen Anzuchterde und sp├Ąter nach dem Pikieren eine gute Chili-Erde verwenden. Die jungen Pflanzen sollten dann ab der Blattbildung 10-14 Stunden am Tag mit Licht versorgt werden. Hier haben wir sehr gute Ergebnisse mit den Pflanzenlampen von MARS HYDRO erzielt.

Aji Charapita

Aji Charapita Pflanze nach 100 Tagen

Fruchtgr├Â├če, Reifedauer und Wuchsh├Âhe


1 cm


90-100 Tage


100-150 cm



TAGS

29. April 2020

Chili-Sorten im ├ťberblick
Chili Sorten im ├ťberblick
Chili Anbau Ecke
Chili Anbau Ecke
Pepperworld Shop
Suche